Cusanus-Gymnasium
Erkelenz
Europaschule

Schulring 6
41812 Erkelenz

Telefon:
(02431) 70025
(02431) 70026

Fax:
(02431) 81961

Willkommen am

Cusanus-Gymnasium Erkelenz!

Wir sind ein allgemein bildendes Gymnasium in Erkelenz mit einem sprachlichen, einem naturwissenschaftlichen und einem Musikprofil.
Zur Zeit besuchen uns ca. 1600 Schülerinnen und Schüler, entsprechend groß ist unser Angebot.
Möchten Sie uns kontaktieren, einen Blick in unser aktuelles Schulleben oder unser Archiv werfen, Fotos von unseren zahlreichen Aktivitäten anschauen oder mehr über uns erfahren?
Wir freuen uns über Ihr Interesse!

Ihr Cusanus-Gymnasium Erkelenz
Europaschule

Der folgende Film wurde im Zuge der Dreharbeiten zu "Luke! Die Schule und ich" gedreht und uns für die Veröffentlichung auf unserer Homepage zur Verfügung gestellt.


Unterzeichnung des Kooperationsvertrages zwischen dem Cusanus-Gymnasium Erkelenz (Europaschule) sowie dem Fraunhofer-Institut für Molekularbiologie und Angewandte Oekologie (IME) innerhalb der Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung e. V. am 25.06.2019 um 11.00 Uhr im CGE

Neben der bereits seit 2010 erfolgreich bestehenden Kooperation mit der Hermann-Josef-Stiftung schließt das Cusanus-Gymnasium Erkelenz am 25. Juni 2019 durch die offizielle Vereinbarung der Lernpartnerschaft mit dem Fraunhofer IME eine weitere hochkarätige Zu­sammenarbeit mit einer europa­weit renommierten Forschungsinstitution ab.

Die Fraunhofer-Gesellschaft ist die führende Organisation für angewandte Forschung in Eu­ropa. Unter ihrem Dach arbeiten 72 Institute und Forschungseinrichtungen an Standorten in ganz Deutschland. Mehr als 26.600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erzielen das jährliche Forschungsvolumen von 2,6 Milliarden Euro, die zu rund 70 Prozent von der Fraunhofer-Ge­sellschaft durch Aufträge aus der Industrie und mit öffentlich finanzierten Forschungsprojek­ten erwirtschaftet werden.

Das Fraunhofer IME am Standort Aachen ist im Verbund Life Sciences organisiert, einer na­turwissenschaftlich-technologischen Gemeinschaft hochqualifizierter Experten aus Schlüssel­bereichen der modernen Lebenswissenschaften. Das Institut selbst gliedert sich in die drei Bereiche Molekulare Biotechnologie, Angewandte Oekologie und Bioressourcen sowie Translationale Medizin, die wiederum zu unterschiedlichen Geschäftsfeldern entsprechende Forschungs- und Dienstleistungen anbieten.

Das Fraunhofer IME soll den Schülerinnen und Schülern des CGE im Verlauf ihrer Schul­laufbahn als Modell der Arbeitswelt in Form einer modernen naturwissenschaftlich ausge­richteten Forschungseinrichtung mit einem hochqualifizierten Leistungsspektrum begegnen. Wesentliche Zielsetzungen sind hierbei durch die Begriffe „Öffnung von Schule und Unter­richt“, „Handlungsorientierung“ sowie „Berufswahl- und Arbeitsweltorientierung“ umrissen. Vor diesem Hintergrund bietet das Fraunhofer IME als Lernpartner den Schülerinnen und Schülern – insbesondere der gymnasialen Oberstufe – die Möglichkeit zu Einblicken in at­traktive Berufsfelder, Ausbil­dungs- sowie Studiengänge, die sich ihnen mit dem Abschluss der Fachhochschul- bzw. all­gemeinen Hochschulreife eröffnen.
Über dieses grundsätzliche Orientierungsangebot hinaus sind die folgenden Module in das geplante Kooperationsvorhaben eingebunden:
  • punktuelle unterrichtsbegleitende Aktivitäten von Seiten des Fraunhofer IME im Fach Biologie im Allgemeinen und im Bereich der Molekularbiologie sowie Angewandten Oekologie im Besonderen (mögliche Zielgruppe: Leistungskurse der gymnasialen Oberstufe).
  • Exkursionsangebot für die Schülerinnen und Schüler der Leistungskurse Biologie zum Fraunhofer IME zur Erkundung etwa des Tätigkeitsfeldes Forschung.
  • Fortbildungsangebot für Lehrerinnen und Lehrer des Unterrichtsfaches Biologie zu aktu­ellen Themen aus dem Bereich der Molekularbiologie sowie Angewandten Oe­kologie nach Absprache zwischen dem CGE und Fraunhofer IME.
  • Bildung einer Informationsplattform über Ausbildungsangebote am Fraunhofer IME so­wie in den verschiedenen Einrichtungen der Fraunhofer-Gesellschaft e.V. (z. B. im Rahmen des zzt. alle zwei Jahre veranstalteten Berufs- und Studieninfomarktes am CGE; nächster Termin voraus­sichtlich am 28.03.2020).
Die Zusammenstellung dieser Modulpalette ist dabei nicht willkürlich geplant, sondern Re­sultat einer Erprobungsphase in den beiden zurückliegenden Schuljahren. Demgemäß ist auch für die Zukunft eine jährliche Evaluation zur kritischen Überprüfung durch die Lernpartner verabredet. Des Weiteren eröffnet sich dadurch auch die Möglichkeit, kurzfristig auf Verän­derungen der unterrichtlichen Vorgaben zu reagieren sowie neue Forschungsergebnisse an­gemessen zu didaktisieren und in einen zukunftsweisenden und attraktiven Biologieunterricht mit einzubinden.

Die vorliegende Lernpartnerschaft geht auf die Initiative von Herrn Dr. Dr.-Ing. Johannes Buyel (IME) sowie Herrn Dr. Dieter Stüttgen (CGE) zurück, ebenso die vertragliche Ausge­staltung. Die weitere Umsetzung der Vereinbarungen wird von Herrn Dr. Buyel geleitet, von Seiten des Cusanus-Gymnasiums von Frau Eva-Maria Esch sowie der Fachgruppe Biologie begleitet.

Frau Hündgen begrüßt diese Lernpartnerschaft ausdrücklich, da am Cusanus-Gymnasium seit 2004 ein besonderer MINT-Zweig angeboten wird. Sie sieht in dieser Kooperation die Chance für eine weitere Fortentwicklung.

Dr. D. Stüttgen
Einige Impressionen vom CGE
  • Missing Picture
  • Missing Picture
  • Missing Picture
  • Missing Picture
  • Missing Picture
  • Missing Picture
  • Missing Picture
  • Missing Picture
  • Missing Picture
  • Missing Picture
  • Missing Picture
  • Missing Picture
  • Missing Picture
  • Missing Picture
  • Missing Picture
  • Missing Picture
  • Missing Picture
  • Missing Picture
  • Missing Picture
  • Missing Picture
  • Missing Picture
  • Missing Picture
  • Missing Picture
  • Missing Picture
  • Missing Picture
  • Missing Picture
  • Missing Picture
  • Missing Picture
  • Missing Picture
  • Missing Picture
  • Missing Picture
  • Missing Picture
  • Missing Picture
  • Missing Picture
  • Missing Picture
  • Missing Picture
  • Missing Picture
  • Missing Picture
  • Missing Picture
  • Missing Picture
  • Missing Picture
  • Missing Picture
  • Missing Picture
  • Missing Picture
  • Missing Picture
  • Missing Picture
  • Missing Picture
  • Missing Picture

 

 

Mehr unter Fotogalerien