Cusanus-Gymnasium
Erkelenz
Europaschule

Schulring 6
41812 Erkelenz

Telefon:
(02431) 70025
(02431) 70026

Fax:
(02431) 81961

Willkommen am

Cusanus-Gymnasium Erkelenz!

Wir sind ein allgemein bildendes Gymnasium in Erkelenz mit einem sprachlichen, einem naturwissenschaftlichen und einem Musikprofil.
Zur Zeit besuchen uns ca. 1600 Schülerinnen und Schüler, entsprechend groß ist unser Angebot.
Möchten Sie uns kontaktieren, einen Blick in unser aktuelles Schulleben oder unser Archiv werfen, Fotos von unseren zahlreichen Aktivitäten anschauen oder mehr über uns erfahren?
Wir freuen uns über Ihr Interesse!

Ihr Cusanus-Gymnasium Erkelenz
Europaschule

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

zu Ihrer/eurer Information finden Sie/findet ihr hier das Schreiben des Schulministeriums betreffs Teilnahme von Schülerinnen und Schülern an Streiks und Demonstrationen während der Unterrichtszeit.
Dieses Schreiben hat Erlasscharakter und Sie können / ihr könnt es hier herunterladen.

Mit freundlichen Grüßen
Rita Hündgen

Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 12 des Cusanus-Gymnasiums Erkelenz widmeten sich in Brüssel der Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft Europas. Begleitet wurden sie dabei von Monika Ragazzi und Johan Grede, die beide am Cusanus-Gymnasium Sozialwissenschaften unterrichten. Der Schwerpunkt der Studienreise lag auf der Auseinandersetzung mit den Institutionen der EU. Doch wurde auch den Sehenswürdigkeiten der „Hauptstadt Europas“ Rechnung getragen. Die Besichtigung des Atomiums und der Kathedrale standen ebenso auf dem Programm wie ein Spaziergang über den Grand Place oder durch die Galerie.

Das Programm sah am ersten Tag einen Besuch der Kommission vor, bei dem die Cusaner von einem Beamten der Kommission empfangen wurden, der ihnen von seiner Arbeit in der Kommission berichtete und Fragen beantwortete. Im Anschluss besuchte die Gruppe das „Haus der europäischen Geschichte“, wo sie auf mehreren Stockwerken die Gelegenheit erhielt, eine Zeitreise durch die Geschichte Europas zu machen. Auf dem Place Jourdan erfuhren die Schülerinnen und Schüler, wo man die besten „Frites“ in Brüssel bekommt, und in der Altstadt beeindruckten das prächtige Königsschloss und der Kunstgarten die zukünftigen Abiturienten.

Der nächste Tag gab den Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, auf einem echten Ministersessel Platz zu nehmen. Empfangen wurden sie in einem der Tagungsräume des Ministerrates der Europäischen Union von Thomas Brandtner, einem langjährigen Mitarbeiter des Generalsekretariats, der manches von Ministerratssitzungen zu erzählen wusste, „was nun bitte nicht ins Protokoll kommt“. Einen ebenso interessanten Programmpunkt stellte der anschließende Besuch des ARD-Hauptstadtstudios dar, in welchem den Schülerinnen und Schülern ein Einblick hinter die Kulissen der Produktion des „Europamagazins“ geboten wurde.

Als Kontrastprogramm zu den Erfahrungen mit den EU-Institutionen in Brüssel lernten die Cusaner Myriam Douo kennen, eine Aktivistin der Nichtregierungsorganisation „Friends of the Earth“, die in Brüssel Lobbyarbeit für den Klimaschutz leistet.

Am letzten Tag der Studienfahrt stand zunächst ein Besuch des „Parlamentariums“ auf dem Programm, einem Museum, welches die Entstehungsgeschichte der EU und in besonderer Weise des Parlamentes beleuchtet. Das 360°-Kino, welches die Schüler mit in die verschiedenen Realitäten Europas nahm, war besonders eindrücklich. Im Anschluss fand eine Besichtigung des Europäischen Parlamentes statt. Besonders interessant war hier die Frage nach der Kommunikation. Wie sprechen 751 Abgeordnete in 24 Sprachen miteinander? Nach einem Treffen mit dem Stolberger SPD-Abgeordneten Arndt Kohn, welcher den Schülerinnen und Schülern von seiner Tätigkeit im Parlament berichtete, endete das Programm, und es ging nach Erkelenz zurück. „Ereignisreich, informativ und beeindruckend“, kommentierten Julia Wagner und Maike Jansen die Studienfahrt.

Presse-AG
Einige Impressionen vom CGE
  • Missing Picture
  • Missing Picture
  • Missing Picture
  • Missing Picture
  • Missing Picture
  • Missing Picture
  • Missing Picture
  • Missing Picture
  • Missing Picture
  • Missing Picture
  • Missing Picture
  • Missing Picture
  • Missing Picture
  • Missing Picture
  • Missing Picture
  • Missing Picture
  • Missing Picture
  • Missing Picture
  • Missing Picture
  • Missing Picture
  • Missing Picture
  • Missing Picture
  • Missing Picture
  • Missing Picture
  • Missing Picture
  • Missing Picture
  • Missing Picture
  • Missing Picture
  • Missing Picture
  • Missing Picture
  • Missing Picture
  • Missing Picture
  • Missing Picture
  • Missing Picture
  • Missing Picture
  • Missing Picture
  • Missing Picture
  • Missing Picture
  • Missing Picture
  • Missing Picture
  • Missing Picture
  • Missing Picture
  • Missing Picture
  • Missing Picture
  • Missing Picture
  • Missing Picture
  • Missing Picture
  • Missing Picture

 

 

Mehr unter Fotogalerien