Vertretungsplan

Logge Dich hier mit Deinem Klassennamen und dem dazugehörigen Passwort ein, um den aktuellen Vertretungsplan für heute und morgen einsehen zu können.
Vertretungsplan

Sekretariat

Mo bis Mi:
7.00 - 15.30 Uhr
Do und Fr:
07.15 - 13.00 Uhr

Bibliothek

Mo, Di:
7.15 - 15.30 Uhr
Mi, Do:
7.15 - 15.15 Uhr
Fr:
7.15 - 12.00 Uhr

Email

sekretariat[at]cusanus-gymnasium [dot] eu
schulleitung[at]cusanus-gymnasium [dot] eu

Informationen zum Unterricht ab dem 19. April 15.04.2021

Informationen zum Unterricht ab dem 19. April

Für alle Schülerinnen und Schüler findet ab der kommenden Woche wieder Wechselunterricht statt. Am Montag, dem 19. April startet demnach die gelbe Gruppe mit dem Unterricht in der Schule.

Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern eine gute, gesunde Woche!

Damit die Welt zusammenhält! Nachhaltigkeitswettbewerb am CGE 29.03.2021

Damit die Welt zusammenhält! Nachhaltigkeitswettbewerb am CGE

Eine Preisverleihung unter Coronaschutzbedingungen

Zum zweiten Mal führte das Cusanus-Gymnasium unter dem Motto „Damit die Welt zusammenhält“ einen Nachhaltigkeitswettbewerb für die 5. und 6. Klassen durch. Die Klassen waren eingeladen, sich ein Klassenziel im Bereich des Umwelt- und Klimaschutzes zu setzen, das gewählte Projekt umzusetzen und diese Umsetzung zu dokumentieren.

Viele gute Ideen wurden gesammelt, der Eifer war groß. Schön gestaltete Plakate, akribisch geführte Umweltschutztagebücher und Videos wurden als Dokumentationen eingereicht. Sowohl die Mitglieder der Jury, als auch Lehrerin Monika Ragazzi, Nachhaltigkeitskoordinatorin und Initiatorin des Wettbewerbs, zeigten sich begeistert. Die Preisverleihung sollte kurz vor Weihnachten stattfinden, doch dann kam der Lockdown.

Als vor zwei Wochen die Schulen wieder öffneten, stand der Preisverleihung theoretisch nichts mehr im Wege. Doch wie führt man eine Preisverleihung unter den gegebenen Bedingungen durch?

Da ein zentraler Termin für alle Klassen, da kein Hauptfachunterricht ausfallen sollte, ausgeschlossen war, konnte die Preisverleihung nur dezentral in jeder Klasse durchgeführt werden. Ragazzi und die Juroren, welche sich beruflich ebenfalls für Nachhaltigkeit einsetzen, drehten kleine Videos, um sich und ihre Tätigkeit vorzustellen und die Preise virtuell zu verleihen, die sie auch gestiftet hatten. So konnte Eva Maria Sengalski, Leiterin des evangelischen Jugendhauses ZAK, die 5g zum ersten Platz beglückwünschen. Die Klasse hatte unter dem Motto „Das CGE soll grüner werden“ in den Herbstferien Pflanzen gezogen und sie in den Klassen verteilt. Annekathrin Dretzke von wpd Windmanager vergab den zweiten Preis an gleich zwei Klassen, die 5c und die 5d, welche bewusst auf Autofahrten zugunsten des Fahrrades verzichtet und dadurch insgesamt 322kg CO2 eingespart hatten. Der dritte Preis, verliehen von Oliver Franz, dem Klimaschutzmanager der Stadt Erkelenz, ging an die 5e, welche ein Fundraising betrieben und eine stattliche Summe an Greenpeace und Plant fort the Planet gespendet hatte.

In der Jahrgangsstufe 6 wurde die 6b zur Siegerklasse für ihren Verzicht auf Einwegfrühstückverpackungen gekürt. Monika Ragazzi ging am Ende jeder virtuellen Preisverleihung in die Klassen, um die Preise zu verteilen. Da nur die Hälfte der Schülerinnen und Schüler im Präsenzunterricht war, wurde die andere Hälfte der Schüler per Videokonferenz zugeschaltet, so dass die gesamte Klasse teilnehmen konnte. „Es war technisch sehr aufwendig, aber lohnenswert. Denn Schule bedeutet nicht nur Lernstoffvermittlung!“, so Ragazzi. Preise wurden in die Kamera gehalten, Präsenzschüler beschrieben den Duft der erhaltenen Blumen für die Onlineschüler.

„Die Nach- und Nebenwirkungen dieses Wettbewerbs sind ein bedeutsamer Schritt in der Bewusstmachung der Wichtigkeit des Themas. Schülerinnen und Schüler sprechen untereinander, mit Freunden, in der Familie über die Möglichkeiten, nachhaltiger zu leben – sie machen sich bewusst, was gut läuft und was man verbessern kann und sie hinterfragen ihr Verhalten. Eltern erzählten, dass sie den Weg zum Bäcker nach dem vorwurfsvollen Blick ihrer Kinder nicht mehr mit dem Auto antraten, sondern das Rad aus der Garage holten.“ So beschreibt eine Lehrerin den Effekt des Projekt-Wettbewerbs, den sie in ihrer Klasse betreut hat.

„Und wir sind im nächsten Jahr auf alle Fälle wieder dabei!“, kommentiert Mia aus der 5g.

Willkommen auf der neuen Homepage! 08.04.2021

Passend zum Frühling ist unsere neue, frische Homepage online und zeigt das Cusanus in all seinen vielen Farben und Facetten. Danke an alle Kollegen und die Schulleitung, die Texte, Informationen, das Informatik-Know How und die Umsetzung und vieles mehr beigesteuert haben – und an die Firma Storms Media in Erkelenz, die das Projekt umgesetzt hat.

Viel Spaß auf unserer neuen Seite!